Stand 14.Oktober 2020

Auflagen fürs Training in der Halle

  • Das Schießtraining in der Halle ist unter folgenden Voraussetzungen erlaubt:
    • beim Schießtraining muss keine Maske getragen werden
    • Trainingseinheit darf maximal 120 Minuten betragen, danach muss gelüftet werden
    • kontaktfreie Durchführung
    • konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
    • Öffnung gesonderter WC-Anlagen möglich
    • in geschlossenen Räumlichkeiten, insbesondere beim Durchqueren von Eingangsbereichen, bei der Entnahme und dem Zurückstellen von Sportgeräten sowie bei der Nutzung von WC-Anlagen besteht Maskenpflicht
    • keine Zuschauer